Restaurant Aphrodite
                                                                                                          in Essen


 
Die Adresse für mediterrane und griechische Küche!
 
____________________________________________________________________________________
 


Aphrodite
 

Μουσά μοι εννεπε έργα πολυχρύσου Άφροδίτης, Κύπριδος, ή τε θεοίσιν επί γλυκύν ίμερον ώρσε καί τ' εδαμάσσατο λα καταθνητών ανθρώπων οιωνούς τε διιπετέας και θηρία πάντα, ημέν όσ' ήπειρος πολλά τρέφει ήδ' όσα πόντος· πάσιν δ' έργα μέμηλεν ευστεφάνου Κυθερείης.

 Homer, Hymnus. 5,1-6
 

Aphrodite ist die griechische Göttin der Schönheit sowie der Liebe und eine der 12 Götter des Olymps, dem höchsten Berg Griechenlands. Über ihre Entstehung ranken sich mehrere Theorien. Die einen sagen sie wurde aus dem Schaum des Meeres geboren und andere wiederum sind der Meinung, dass sie die Tochter des Zeus und der Dione war . Verehrt in der ganzen hellenistischen Welt mit Hauptzentren auf Zypern, dem Sizilien der Magna Graecia und in Arkadien auf der Peloponnes.
Ihr Beiname variierte ebenfalls abhängig von den Verehrungsort. Aphrodite Arkadalía, Aphrodite Eryx benannt nach einem Berg in Sizilien, Aphrodite
Kythereía benannt nach der von ihr geweihten Insel und zu guter letzt Aphrodite Kypris die auf Zypern Geborene. Es gibt jedoch eine weitere, von der Menschheit vergessene, Geschichte über die Entstehung der Aphrodite. Über Aphrodite Essenéa... Auferstanden aus dem Schweiß griechischer Gastarbeiter, vermischt mit dem Staub der Kohlen aus den Stollen des Ruhrgebiets. Geboren in den 1960er Jahren war sie zurückgezogen bis in die 70er Jahre. Ängstlich und langsam kam sie empor, um mit der Kraft des Kohlenhobels aus der Erde emporzusteigen und sich in Essen auf der Rellinghauserstr. 192 verehren zu lassen.

(c)Spiridon Papaioannou
 

© Restaurant Aphrodite in Essen - Impressum